Bluse, Rock, Schmuck – der Me Made Mittwoch im März

Der Frühling steht vor der Tür und ich habe es wieder getan. Die Wickelbluse Sofia aus der La Maison Victor musste ich direkt noch einmal nähen. Sie ist sehr bequem, geht superschnell und ist für mich das perfekte Maß halbschick.

Der Stoff ist wieder ein feiner Viskosejersey mit senfgelben Punkten, für den ich von Anfang an die Sofia geplant habe. Er ist für mich sehr gut kombinierbar mit verschiedenen Röcken und Hosen. Somit hab ich mal ein bisschen was in Lösung meiner Oberteilschwäche geschafft. Weitere Oberteile habe ich gerade in Arbeit, aber dazu ein andern Mal mehr. Die Probleme des Schnittes – weites Klaffen und verrutschen der vorderen Oberteile, habe ich nicht perfekt lösen können. Die Oberteile habe ich noch etwas weiter herum gezogen und in die Seitennaht eingefasst.

Etwas problematisch ist weiterhin, dass der Beleg leicht herausklappt und sich die beiden Vorderteile etwas unkonventionell verschieben, wenn man sich bewegt. Also habe ich mit drei sehr lockeren Handstichen den Beleg an der Oberseite festgeheftet, allerdings nur am Überschneidungspunkt der Vorderteile. Dann habe ich genau dort beide Vorderteile fixiert.

Das ist nicht perfekt, bringt aber schon eine deutliche Verbesserung. Weil mir die Stoffe der beiden Blusen so gut gefallen, habe ich mir passend dazu wieder Ohrstecker gemacht. Das ist mit einem Cabochon-Set ganz einfach und für mich die simpelste und schnellste Methode, passenden Schmuck zu kreieren.

Die geblümte Bluse passt übrigens fast noch besser zu dem pinken Wollrock, den ich schon vor längerer Zeit genäht habe. Die Bluse hat allerding noch den eher unschönen FKK-Effekt, dort muss ich die Kanten noch fixieren.

Damit geb ich ab zum Me Made Mittwoch im März und gehe dort ein wenig stöbern, ob die Frühlings-Outfits schon auf dem Plan stehen.

CC BY-NC-SA 4.0 Bluse, Rock, Schmuck – der Me Made Mittwoch im März von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
7 comments
  1. Beides sehr schöne Modelle…. eine Oberteilschwäche hätte ich auch noch weiter abzuarbeiten … aber auch ich bin dran;) Lg Birgit

  2. Hast du die Sofia verlängert?
    Beide Blusen gefallen mir sehr gut und stehen dir ausgezeichnet. Der Schmuck ist ja eine tolle Idee.

    LG, Heike

    1. Marja Katz

      Nein, ich habe sie nicht verlängert. Bis auf dass ich das Vorderteil etwas enger gemacht habe, habe ich nichts am Schnitt verändert. Allerdings hab ich sie eine Nummer kleiner zugeschnitten als normal.

  3. Sehr schöne Stoffe hast Du ausgewählt für Dein Blusenshirt, schade dass Dich das Ergebnis nicht ganz glücklich macht weil der Beleg umklappt und die Einblicke zu tief sind. Der breite angesetzte Bund fördert das hochrutschen und Einblicke gewähren, da wäre ein SChnitt ohne Bund vielleicht einfacher in der Handhabung. Eventuell könnte ein angesetztes sehr schmales Bündchen/Belegstreifen am Wickelausschnitt statt Beleg auch alle Sorgen lösen, weil es mit Zug angenäht werden kann, was das Aufklappen verhindert wird…. hach Wickelschnitt sind immer so eine Sache … ich denke fast frau braucht dafür ordentlich Oberweite, die den Stoff ausfüllt… LG Kuestensocke

    1. Marja Katz

      Das sind sehr gute Ideen, das werde ich glaube ich mal ausprobieren. Ich mag das Oberteil nämlich wirklich sehr, aber so ist es schon ein klein wenig unpraktisch. Den Bund unten weg zu lassen und das Vorderteil entsprechend zu verlängern, sollte ja kein Problem sein. Ob das mit dem Bündchen am Halsausschnitt klappt….ich glaube es eher nicht, aber versuchen kann ich es 🙂

    2. Hallo, auch ich hatte einmal ein Wickelkleid und Bluse, da hatte ich keine Freude mit ihnen.Immer rutschte es über den Busen oder stand offen.
      Da habe ich die Bluse wieder aufgetrennt,einen passenden Stoff dazu genommen und daraus ein Shirt genäht, jetzt passt es, auch zu meinen anderen Sachen.
      Wickelblusen oder Kleider passen am besten bei ganz wenig Busen, denn da kann nichts verrutschen.

  4. Schöne Outfits, von der Optik her finde ich die Wickeloberteile ganz toll, doof, dass sie so störrisch sind. Und der Schmuck begeistert mich sehr.
    Liebe Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.