Bloglovin‘ & Co

In einigen Blogs hat es ja schon die Runde gemacht, dass der Google Reader abgeschaltet wird und das von vielen geliebte Google Friend Connect damit auch verschwindet. Für diejenigen, die dem weißen Kaninchen  mir weiterhin folgen möchten, habe ich im Menü jeweils einen Button für

Follow on Bloglovin und angelegt.

Ich bin mal gespannt, wie sich das ganze entwickeln wird und welcher dieser Dienste sich als Favorit der Blogger herauskristallisiert. Ich persönlich finde beide Dienste in der Benutzung etwas sperrig und unübersichtlich. Was bei der einen Variante gut gelöst ist, fehlt mir bei der anderen. Bloglovin‘ bietet z.B. auch die Möglichkeit, das Blog mit Facebook zu verbinden, so dass neue Blogartikel dort direkt gepostet werden. Das ist für den ein oder anderen sicher interessant.
Positiv ist bei beiden, dass man die Blog-Liste von GFC direkt einlesen kann. Allerdings habe ich das Gefühl, dass mir nicht immer alle neuen Posts angezeigt werden, was definitiv ein Manko ist. Gerade eben fehlt z.B. der neue Post von Michou, was ich beiden Diensten schwer übel nehme.

Aber es gibt ja auch immer noch das gute, alte RSS-Feed und den neuen Dienst feedly. Auch da lässt sich die Leseliste problemlos importieren. Feedly finde ich von der Optik her viel besser, es fehlen keine Posts und ich kann meine Leseliste gut in Kategorien unterteilen. So kann ich die Science-News super von den Crafting-Blogs trennen und verpasse trotzdem nirgendwo etwas.

Allerdings hängt da kein verkümmertes Soziales Netzwerk dran, wie bei den o.g. beiden Diensten. Man kann mit Feedly also keine Leserzahl angeben oder Leser direkt mit Bildchen verlinken wie bei Bloglovin‘, Blog-Connect oder eben Google Friend Connect – was für einige sicherlich ein Knockout-Kriterium ist.
Mal sehen, ob Google noch mit einem Ersatzdienst für die Blogger-Vernetzung um die Ecke kommt. Ein bisschen habe ich ja das Gefühl, dass Blogger mehr mit Google+ verbunden werden soll. Das neue Gadget dazu gibt es ja schon – und evtl soll das mit ähnlichen Funktionen an die Stelle von Google Friend Connect treten.

Und damit der Post nicht so trocken ist, zeige ich euch noch einen kleinen Ausschnitt des Projektes, an dem ich gerade sitze

Damit ihr seht, dass ich weiterhin fleißig bin…

 

CC BY-NC-SA 4.0 Bloglovin‘ & Co von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
2 comments
  1. Soll ich dir was sagen, ich habe gerade heute diese Stoffe gekauft, allerdings in anderen Farben und möchte mir ein Kleidchen daraus schneidern :-)!
    LG Steffi

  2. Oh, wie schön! Da bin ich ja sehr gespannt 🙂
    In unserem Stoffladen sind die Stoffe mittlerweile fast alle ausverkauft 🙁 Deswegen wird bei mir außer dem aktuellen Projekt (kein Kleid!) leider nichts aus der Happy-Serie entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.