Herbstkind Sew Along – Startschuss

Am Wochenende war ich mit der lieben Miri von drehumdiebolzeningenieur Stoff shoppen. Eigentlich für ein Kostüm, das ich mir nähen will – aber für das Herbstkind Sew Along ist auch etwas „abgefallen“ 🙂 Wenn ich richtig gut bin, schaffe ich jeweils ein Herbstjäckchen für beide Kinder.

Ich habe zwei superschöne Cordstoffe ergattert stoffe

Einer ist grün mit Schmetterlingen und Blumen – den soll meine „Große“ bekommen.stoffe3

Der andere ist ein toller petrolfarbener Stoff – der soll für den Kleinen sein.stoffe2

Die Stoffe werden gleich zum Vorwaschen in die Waschmaschine wandern…

Schnittmuster habe ich auch schon ausgewählt. Zum ersten Mal habe ich mir die Ottobre gekauft. Zum Warmwerden für das Kostüm Sew Along von Cat bekommt mein Lieschen einen Blazer.schnitt

Fefe bekommt ein Kapuzenjäckchen mit asymmetrischem Reißverschluss.schnitt2

Hier noch einmal die Modellübersicht – da kann man die Schnitte noch besser erkennen.schnitte

Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch – so wie Knöpfe, Reißverschluss etc. Ich weiß auch noch nicht genau, ob ich die Jacken füttern soll oder nicht? Vielleicht mit dem tollen Baumwollvlies, das es bei MYO-Stoffe gibt. Ich freue mich aber total, dass es nun losgeht. Ich bin die nächsten Tage beruflich in Berlin, danach direkt privat in Stuttgart – also nicht wundern, dass es derzeit etwas ruhiger ist im Blog.

Nun bin ich aber gespannt, ob noch jemand diese Schnitte gewählt hat. Ob Fleece, Sweat oder auch Cord genäht wird? Schnell mal schauen gehen bei Nemada!

CC BY-NC-SA 4.0 Herbstkind Sew Along – Startschuss von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
5 comments
  1. das kapuzenjäckchen haben auch einige damen ausgewählt. der bläserschnitt hast , glaube ich, nur du ausgesucht. der ist bestimmt friemelig zu nähen ( stell ich mir nur vor!)
    als herbstjacke würde ich schon füttern, sonst wird es zu dünn.
    ich wünsch dir viel erfolg.
    lg elke

  2. <3
    Ich hab ja auch ne zeitlang Kindersachen genäht, um handwerklich besser zu werden, bevor ich mich wieder an Sachen für mich getraut hab. Von daher ein wirklich schlauer Plan, den Blazer (ich kicher innerlich) erstmal in der Kinderversion zu nähen. Schulterpolster hat der aber keine, oder?
    Ich finde das grün von dem Cord soooo toll, ich will den in uni haben!!! Als Ersatz für die schwarze kaputte Cordjacke!

  3. Nee, Schulterpolster hat der Blazer nicht, aber das wird sicher auch so genug Stand haben.
    Wie findest Du den grünen Cord, den ich an meiner Tasche (MyoBag) habe? Den könnte ich mir auch super als Jacke vorstellen – ist etwas heller und weniger grell, finde ich…

  4. Hallo, was soll ich da sagen? Wir haben wohl beide einen guten Geschmack 😉 Petrol ist aber auch einfach eine wunderschöne Farbe. Die Jacke mit Fleece zu füttern war mein Plan – dass sie dann zu dick werden könnte kam mir gar nicht in den Sinn… Mal schauen!

    Ich bin sehr auf deine Jäckchen gespannt!

    Liebe Grüße, Kati

  5. Hallo,
    ich nähe auch die Stardust aus der Ottobre. Allerdings aus Fleece. Innen wird sie mit Jersey gefüttert. Bin total gespannt auf Deine Version. Einen ähnlichen Cord hätte ich hier ja auch noch liegen. : )

    Herzlichen Gruß
    emma-like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.