Handtasche

Fat Quarter Bag Freebie

Du kennst das sicher: Du bist in Deinem Stoffladen unterwegs und ein Stoff ist schöner als der andere. Am liebsten würdest Du ALLE mitnehmen, aber das lässt der Geldbeutel nicht zu. Aber vielleicht hier- und davon ein kleines Stückchen? Es muß ja auch kein ganzer Meter sein, es reicht auch etwas weniger…
Zum Glück hat der Patchwork-Gott Fat Quarter erfunden, jene kleinen Stoffstücke, für die 1 Yard (in Deutschland auch 1m) Stoff geviertelt wird. Einmal längs, einmal quer geschnitten –  schon erhält man vier Viertel von ca. 45x56cm Größe, die einzeln verkauft werden können. So kann man von den schönsten Designs etwas mitnehmen, ganz ohne schlechtes Gewissen was Lager- und Budgetkapazitäten angeht.

Als ich letztens in meinem Lieblingsstoffladen war, hat es mir ein Fat Quarter Set der wundervollen Happy-Serie von Hamburger Liebe angetan und nachdem ich drei mal rund herum geschlichen bin, hab ich es schließlich mitgenommen. Vier tolle Designs aus der Stoffserie, zum Sonderpreis!

Eine Weile lag es auf meinem Nähtisch, wurde bewundert und gestreichelt – wie kann ich das Set so kombinieren, dass alle Stoffe gut zur Geltung kommen? Ich brauchte dringend eine neue Tasche und die sollte nach Hamburger Liebe aussehen. Da man mit Fat Quartern durch die Stoffmenge ja auch ein bisschen begrenzt ist, habe ich eigens ein Taschenschnittmuster konstruiert, in dem 4 Fat Quarter verwendet werden.

Und das ist das Ergebnis…
Ein Reißverschluss, damit nichts verloren geht…
Eine Innentasche für Kleinigkeiten…
Ich habe heute Geburtstag und werde 30 (schon!). Heute Abend steigt eine große Sause, es kommen viele Freunde vorbei, die ich lange nicht gesehen habe. Und weil mich das so glücklich macht, gibt es Schnittmuster und Fotoanleitung als kostenloses Ebook hier.
Ich hoffe, Du hast mit dem Fat Quarter Bag genau so viel Freude wie ich…
An dieser Stelle noch ein ganz großes Dankeschön an Franco von Brazen Concepts für die Hilfe bei der technischen Umsetzung.

CC BY-NC-SA 4.0 Fat Quarter Bag Freebie von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
24 comments
  1. Huhu Marja,
    erst einmal HÄPPY BÖRSDAY !!!!
    Ganz viel Spaß und Freude heute Abend, 30 ist nicht so schlimm, wie es sich anhört. Morgen fühlst du dich genauso wie gestern.
    Und ganz herzlichen Dank für das tolle EBook !

    Liebe Grüße
    Monika

  2. Wow…ne superschicke Tasche , ganz lieben Dank dafür…und natürlich HAPPY BIRTHDAY !!!!!!!! Feier schön und freu dich das du (erst ) 30 bist…Viel Spaß heute abend !!!

  3. Happy Birthday!
    Und die Tasche ist ein Traum! Genau das richtige! Schleiche auch immer um die FatQuarters rum 😉

    LG Anika

  4. Happy Birthday und DANKE

    LG
    Martina

  5. Nachträglich alles Liebe! Die Tasche ist super! Perfekt für meine frische Canvaslieferung!!!

  6. Die Tasche ist ja traumhaft schön! Ich bin hin und weg!
    Nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag!
    Ganz liebe Grüße,
    Jacqueline

  7. Auch ich schließe mich an: die Tasche ist echt traumhaft. Und die Stöffchen erst!!! Ich bin gespannt, wann ich sie mal nähe. Habe hier nämlich noch so eine schöne Stoffsammlung von Tilda-Stoffen … ich glaube, die sind dafür perfekt!!

    Achso: auch wenn schon fast wieder verjährt: Happy Birthday nachträglich! 30 ist doch wirklich noch harmlos, oder? Ich hab einfach ab 30 aufgehört zu zählen und alles ist halb so schlimm!

    Gute Nacht, Andrea

  8. Wow! Danke! Sehr cool und vor allem einfach ganz toll für alle mit notorisch vollem Stoffregal und riesen Restekisten! Ich habs bereits geschrieben, aber: DANKE *blumenstrauss*

  9. Vielleicht ist es für Geburtstagswünsche ein wenig verspätet, aber für die tolle Anleitung für die Tasche sage ich Danke schön! Die Stoffe gefallen mir auch ausgesprochen gut!

    Lieber Gruß Issi

  10. Hallo Marja,

    ich bin gerade über Handmade Kultur auf deine tolle Tasche gestossen. Die sieht einfach spitze aus. Ich glaube das könnte meine neue Lieblingstasche werden. Vielen Dank für diese Anleitung. Ich wollte ausserdem schon immer mal wissen wie man einen „tiefergelegten“ RV einnäht. Das werde ich hoffentlich bald mal ausprobieren.

    LG Manuela S.

  11. Vielen Dank für die wunderbar liebevoll gestaltete Anleitung. Die Tasche ist ein wahrer Augenschmaus und ich habe soooooooooo viele fat quarters daheim 🙂 juhuii.

  12. Ganz toll…vielen Dank für die Anleitung!

  13. Glückwunsch nachträglich. Ich bin schon über 50 und es tut gar nicht weh.
    Die Tasche ist toll, super schön den Stoff dazu werde ich bestimmt noch finden.
    LG Bettina

  14. Liebe Antonia
    Bin heute zufällig auf die Anleitung für diese wunderbare Tasche gestossen. Vielen, vielen Dank dafür.
    Liebi Grüessli
    Moni

  15. vielen Dank für deine tollen Anlöeitungen….ich habe mir soeben die fat quarterTasche runtergeladen …
    vlg alex 🙂

  16. […] das Bloguniversum bin ich auf der Seite von Antonia gelandet. Sie hat dort ein Freebook für eine Fat Quarter Bag veröffentlicht. In meinem Stoffvorrat fanden sich die entsprechenden Stoffe und meine neuen […]

  17. Hallihallo,
    danke für die Anleitung, habe ich befolgt und so ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Schwester erschaffen. Schau mal nach:
    http://lalepap.wordpress.com/2014/03/17/diy-handtasche/

    Grüße aus Düsseldorf!

  18. […] habe nicht unbedingt ein fertiges Schnittmuster verwendet, sondern mich am Schnabelina Bag und an Marja Katz Fat Quarter Bag orientiert. Beide Schnittmuster sind uebrigens kostenfrei und auch fuer Anfaenger geeignet! […]

  19. Hallo 🙂

    Eigentlich war ich nur auf der Suche nach einer Anleitung wie ich einen innenliegenden Reißverschluss nähen kann, aber dann habe ich dieses wunderbare Freebi entdeckt! Es ist wirklich toll und auch die Tasche sieht wirklich toll aus!

    Danke! 🙂

    Viele Grüße,
    Stephanie

  20. Hallo,
    Ich finde deine Anleitungen ganz toll.Vielen Dank dafür!
    Ich trage mich dann auch gleich mal als Leserin ein, damit ich dich auch wiederfinde :))
    LG Doro

  21. Hallo Marja,
    was für eine tolle Tasche! Die Stoffe kommen bei diesem Schnitt super zur Geltung. Vielen Dank für die Anleitung.
    LG Sabine

  22. Hallo, es ist wirklich ein schönes Schnittmuster. Man kann toll die Reste verwerten. Leider komme ich mit dem nähen des Reißverschluss nicht ganz klar. Teil 9 ist so schmal. Auf dem Bild in der Anleitung ist es breiter. Können Sie mir weiter helfen? Das wäre sehr nett. Vielen Dank!

    1. Marja Katz

      Liebe Angelika,
      das Schnittmuster enthält keine Nahtzugabe, vielleicht haben Sie beim Zuschnitt vergessen, diese hinzu zu fügen? Das würde eventuell erklären, dass der Streifen auf dem Bild breiter aussieht … Wenn Sie in der Anleitung etwas weiter blättern, sehen Sie, wie der obere Rand der Tasche dann angenäht wird und dass der Streifen 9 am Ende (also wenn alle Nahtzugaben „weggenäht“ sind) tatsächlich so schmal ist wie auf dem Schnittmusterbogen.
      Ich hatte die Fotos für die Anleitung gemacht und für das Nähen exakt den Schnittmusterbogen verwendet, der auch im Freebook ist. Eigentlich müsste es also funktionieren?!
      Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen ein kleines bisschen weiter?
      LG,
      Antonia

  23. […] passenden Schnitt fand ich nicht, jedoch eins tolle Freebook  bei Maja Katz, die Fat Quater Bag. Ihre Tasche habe ich einfach vergrößert und leicht abgewandelt. Die Seitenteile sind 50x40cm […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.