Du kennst das sicher: Du bist in Deinem Stoffladen unterwegs und ein Stoff ist schöner als der andere. Am liebsten würdest Du ALLE mitnehmen, aber das lässt der Geldbeutel nicht zu. Aber vielleicht hier- und davon ein kleines Stückchen? Es muß ja auch kein ganzer Meter sein, es reicht auch etwas weniger…
Zum Glück hat der Patchwork-Gott Fat Quarter erfunden, jene kleinen Stoffstücke, für die 1 Yard (in Deutschland auch 1m) Stoff geviertelt wird. Einmal längs, einmal quer geschnitten –  schon erhält man vier Viertel von ca. 45x56cm Größe, die einzeln verkauft werden können. So kann man von den schönsten Designs etwas mitnehmen, ganz ohne schlechtes Gewissen was Lager- und Budgetkapazitäten angeht.

Als ich letztens in meinem Lieblingsstoffladen war, hat es mir ein Fat Quarter Set der wundervollen Happy-Serie von Hamburger Liebe angetan und nachdem ich drei mal rund herum geschlichen bin, hab ich es schließlich mitgenommen. Vier tolle Designs aus der Stoffserie, zum Sonderpreis!

Eine Weile lag es auf meinem Nähtisch, wurde bewundert und gestreichelt – wie kann ich das Set so kombinieren, dass alle Stoffe gut zur Geltung kommen? Ich brauchte dringend eine neue Tasche und die sollte nach Hamburger Liebe aussehen. Da man mit Fat Quartern durch die Stoffmenge ja auch ein bisschen begrenzt ist, habe ich eigens ein Taschenschnittmuster konstruiert, in dem 4 Fat Quarter verwendet werden.

Und das ist das Ergebnis…
Ein Reißverschluss, damit nichts verloren geht…
Eine Innentasche für Kleinigkeiten…
Ich habe heute Geburtstag und werde 30 (schon!). Heute Abend steigt eine große Sause, es kommen viele Freunde vorbei, die ich lange nicht gesehen habe. Und weil mich das so glücklich macht, gibt es Schnittmuster und Fotoanleitung als kostenloses Ebook hier.
Ich hoffe, Du hast mit dem Fat Quarter Bag genau so viel Freude wie ich…
An dieser Stelle noch ein ganz großes Dankeschön an Franco von Brazen Concepts für die Hilfe bei der technischen Umsetzung.

CC BY-NC-SA 4.0 Fat Quarter Bag Freebie von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.