Frühlingskleid(ungs) Sew Along – Ich bin dabei!

Ich liebäugel ja schon seit einer Weile mit dem Nähen von Frühlingskleidern. Es wird einfach Zeit, dass es wärmer, heller und die Tage länger werden. Ein bisschen merkt man es schon, denn morgens ist es mittlerweile fast hell, wenn ich mit den Kindern zur Kita radel. Passenderweise machte auf Twitter die Idee eines Frühlingskleid Sew Alongs die Runde und das passt für mich natürlich wie „dor Orsch uffn Eeemor“ (wie die Sächsin sagen würde).

fksa2

Ausgerichtet wird der Sew Along von cutiecakeswelt und mizoal. Für beide ist es eine Premiere bei der Ausrichtung eines Sew Alongs und wir hoffen auf einen kleiner, feinen Kreis an Teilnehmerinnen.

Hier ist der Zeitplan:

9.3.2014 FKSA 1 auf Cutiecakeswelt : Vorstellung des Sew Alongs. Wie sieht der Plan aus. Habe ich schon einen Plan? Wohin will ich?

16.3.2014 FKSA 2 bei mizoal: Ich habe ein Schnittmuster, aber keinen passenden Stoff – zu Hilf, wo kaufen? Ich habe Schnittmuster und Stoff, es kann losgehen. Ich bin schon bissli gestrebt und beim Zuschnitt.

23.3.2014 FKSA 3 auf Cutiecakeswelt : Stoff da, Schnitt da. Brauch ich ein Probekleid oder bin ich mutig und nähe ohne? Wo gibt es Probleme? Reicht mein Stoff?

30.3.2014 FKSA 4 bei mizoal: Los geht’s! Die ersten Nähte sind gemacht. Ich bin schnell und überlege ein zweites Kleid.

6.4.2014 FKSA 5 auf Cutiecakeswelt : Zwischenstand – Verdammt es passt nicht, was muss ich ändern? Sieht doch schon ganz tragbar aus! Probekleid passt, jetzt geht es an das Frühlingskleid.

13.4.2014 FKSA 6 bei mizoal: Wir gehen auf die Zielgerade. Wo muss ich noch was anpassen? Soll da noch eine Verzierung hin? Bin ich gar schon beim zweiten Kleid?

20.4.2014 FKSA 7 auf Cutiecakeswelt  und bei mizoal: FINALE, ohoo… Es ist traumhaft geworden.

Auch wenn es in der nächsten Woche erst an’s Eingemachte geht: Ein bisschen was habe ich schon im Kopf. Ich würde sehr gerne einmal das Schnittmuster „Clara“ von Sew Liberated ausprobieren (habe es aber noch nicht). Oder ein Burda-Schnittmuster, da habe ich auf jeden Fall viele schöne Frühlingskleider. Mein Hauptproblem ist aber: Ich brauche Stoff!!! Hier habe ich noch die letzten Winterstoffe liegen und bis zum Stoffmarkt in Leverkusen dauert es noch etwas. Da muss ich wohl „noch einmal schnell“ in die Stadt.

Und Du? Hast Du auch Lust, ein Frühlingskleid zu nähen? Dann mach doch mit! Wir werden sicher jede Menge Spaß haben!

CC BY-NC-SA 4.0 Frühlingskleid(ungs) Sew Along – Ich bin dabei! von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
5 comments
  1. Hallöchen
    Super vielen Dank
    Magst dich bei mir nochmal verlinken. Jetzt geht das hoffentlich auch mit dem Link und Bild.
    Danke
    Freu mich schon auf den Start nächste Woche
    LG Dana

  2. Oh, gerade habe ich beschlossen die Ärmel an meinem Ashland wegzulassen. Das macht es doch zu einem Frühlingskleid!? Oder wann ist ein Kleid ein Frühlingskleid? Ich überlege ob ich da nicht mit einsteig. Ich stelle mir vor, dass es gemeinsam gerade in schwierigen Momenten motivierender ist durchzuhalten.
    Lieben Gruß!

  3. Marja Katz

    Ich denke, Du kannst alles nähen, was Du Dir für den Frühling vorstellen kannst – egal ob mit Ärmeln oder ohne. Gerade das Ashland ist mit 3/4-Ärmeln (oder auch ohne) ein perfektes Übergangskleid!

    Ich fände es gut, wenn Du mitmachst! Ein Sew Along ist wirklich eine super Möglichkeit, sich an neue Herausforderungen zu wagen. Ich habe mir im Herbst ein Kostüm(!) genäht und sehr viel, sehr liebe Hilfe der Mitstreiterinnen bekommen, als ich nicht weiter wusste 🙂

  4. Schön, dass Du dabei bist!

    Liebe Grüße
    Anke

  5. Jippiejajei!
    Ich bin dabei! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.