Herbstkind Sew Along – Mädchenblazer

Auch mit der Herbstjacke für mein kleines Mädchen habe ich nun angefangen. Den Stoff und Schnitt habe ich ja schon gezeigt: Zwei Cordstoffe und als Schnitt habe ich „Autumn“ aus der aktuellen Ottobre für Kinder genommen. Das ist ein Blazer und ich wollte damit auch ein bißchen für mein Kostüm üben. Klar, ein Blazer für Kinder ist nicht richtig vergleichbar mit einem für eine Frau – aber so einige Teile sind schon ähnlich und knifflige Stellen wie den Kragen kann ich so schon einmal üben.

Das Ergebnis bis jetzt: Vorder-, Rück- und Seitenteile sind verbunden. Das Rückenteil habe ich zuerst genäht und bei den kurvigen Seitenteilen mit der Ovi wirklich ein bißchen aufpassen müssen. Hier ist es wichtig, gut und faltenfrei zu stecken. Wenn die Ränder oben oder unten nicht passen, lieber noch einmal mehr korrigieren, als ein schiefes Teil zu riskieren.

Das hat beim Rückenteil nicht 100%ig geklappt. Aber auf den Fotos sieht man die zwei kleinen Fehlerchen jetzt gar nicht – vielleicht bin ich also zu perfektionistisch? Hier sieht man, dass ich die Hauptteile aus dem gemusterten Cord und die Seitenteile aus pertolfarbenem Cord geschnitten habe.

blazer2

Da mir das Schnittmuster zu kurz vorkam, habe ich die Teile normal in 110 zugeschnitten und für die Länge 116 genommen. Bei der ersten Anprobe hat das auch sehr gut gesessen. Beim Vorderteil hat das Einnähen der gebogenen Seitenteile schon deutlich besser geklappt und ich bin froh, an dem Kinderblazer „geübt“ zu haben. 

blazer

Das Bicolor-Design setzt sich an den Ärmeln fort. Das untere Ärmelteil ist petrol, das obere grün gemustert.

blazer3

Als nächstes werden nun die Ärmel gerafft und eingesetzt und der Kragen genäht. Ich bin mir immernoch nicht ganz schlüssig, wie ich danach weitermachen soll. Etwas dicker füttern oder nur ein dünnes Futter aus Baumwolle oder Batist? Derzeit tendiere ich eher zu etwas dickerem und hoffe, dass das Jäckchen auch damit gut passt.

Das ist nun mein zweiter Beitrag für das Herbstkind Sew Along und ich bin ganz stolz, dass ich mit zwei Herbstjacken im Terminplan liege! Jippieh!

 

CC BY-NC-SA 4.0 Herbstkind Sew Along – Mädchenblazer von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
2 comments
  1. Beim Futter würde ich echt überlegen, wenigstens in den Ärmeln als innerste Schicht nen flutschiger Stoff zu nehmen. Also falls du dich für Fleece oder ähnliches als Futterstoff entscheidest, die Ärmel zusätzlich noch mit Acetatfutter. Denn es gibt nichs nervigeres als diese Stoffwürste von hochgerutschten Pulloverärmeln 😉
    Und wenn du dich doch für Baumwollfutter entscheidest, dann die Ärmel nur aus Futterstoff. Normalerweise füttere ich Kinderklamotten auch eher mit Baumwolle/Fleece, aber bei nem Blazer würde ich das echt mit was flutschigerem machen.

  2. Ja – ich bin hin- und hergerissen. Das mit der Flutschigkeit habe ich mir auch überlegt – allerdings ist der Blazer ziemlich weit geschnitten. Ich lasse sie wohl noch einmal anprobieren, wenn die Ärmel eingesetzt sind und schaue, wieviel Platz dann noch ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.