Handmade Halloween – Deine Leiche im DIY-Keller

Happy Halloween, folks!

Ende Oktober, es ist soweit! Die Nacht des Gruselns und Schauerns naht, Zeit die Leichen aus dem Keller zu holen!

Woche für Woche zeigen wir uns gegenseitig, welche Werke wir erschaffen. Tolle Kleider, bunte Röcke, Taschen, Accessoires – wie stolz sind wir auf unsere gelungenen, selbst gemachten Dinge! Doch wer viel produziert, langt auch mal daneben. Die Stoffkombi tangiert den äußersten Rand des guten Stils, der selbstgebaute Heimtierkäfig ist klapprig und die Super-Honey-Garlic-Cupcakes sind doch nicht die Geschmacksexplosion geworden.

Halloween2013

Handmade Halloween!

Lasst uns im November die grusligen und missratenen Projekte aus dem Keller holen! Schreibe einen kurzen Artikel und stelle Deine Leiche im DIY-Keller vor. Verlinke Dich hier im Blog oder poste ein Bild und eine Beschreibung auf meiner Facebook-Seite. Es ist dabei egal, ob genäht, gehäkelt, gebastelt, gesägt oder gekocht wurde – Hauptsache selbst gemacht! Die Aktion läuft noch den ganzen November, Du hast also genügend Zeit,Deine Leichen zu sichten.

Mein eigener Beitrag folgt in einem separaten Post, damit hier nicht der Rahmen gesprengt wird – und jetzt bist DU dran!

Vielen Dank an Diemen (diemen at war-klar.de) für das phantastische Halloween-Bild zur Unterstützung dieser kleinen Blog-Aktion!

CC BY-NC-SA 4.0 Handmade Halloween – Deine Leiche im DIY-Keller von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
9 comments
  1. Ich finde die Idee total super und hätte mit Sicherheit etwas passendes außer meines Jodeljäckchens. Nächstes mal bitte vorher promoten, damit ich genug Zeit habe, einen Post zu schreiben 🙂
    LG Lotti

  2. Marja Katz

    Halloween ist ja bloß der Aufhänger & Start der Aktion 🙂 Das Linktool ist noch den ganzen November hindurch offen, Du hast also noch genügend Zeit mitzumachen, wenn Du möchtest… Ich würde mich freuen 😉

  3. […] aber auch schief gehen. A propos schief gehen: klickt mal bei Marja Katz vorbei, die sammelt diesen Monat Schiefgegangenes – eine sehr schöne Idee, wie ich finde. Ich hätte da auch noch ein paar […]

  4. Ich finde die Idee auch sehr schön. Dummerweise habe ich gerade das einzige wirklich misslungene Kleid, welches ich letztes Jahr genäht habe, teilweise auseinander genommen um es zu ändern. Denn das Oberteil gefällt mir nach wie vor, nur der Rockteil sah doof aus. Da der aber sehr sehr weit war, sehe ich Chancen, daraus noch was zu machen, was an mir vernünftig aussieht. Deshalb leider kein Beitrag von mir.

  5. Marja Katz

    Unglaublich, Du hast keine Leichen im DIY-Keller? Obwohl Du so viel machst? Das kann, nein, WILL ich nicht glauben 😉 😉

  6. Ich hab wirklich lange nachgedacht und mir ist wirklich nichts eingefallen. Evtl. das 20er Jahre-Kleid, wo ich noch nach einer Verwendung für den Stoff suche. Aber da ist es ja eher so, dass es für einen konkreten Anlass genäht wurde und nie dafür gedacht war, dass ich es danach nochmal tragen werde.
    Ich bin da scheinbar sehr „geizig“. Weniger wegen des Stoffs als vielmehr wegen der Arbeit, die ich in die Sachen stecke, die ich nähe. Und wie man ja beim KSA gesehen hat, bin ich ziemlich hartnäckig darin, Sachen tragbar zu machen.
    Wobei mir gerade ein Shirt einfällt, welches ich zwar durchaus eine zeitlang getragen habe, aber für nicht sonderlich geglückt halte. Aber auch das habe ich getragen, einfach, weil ich Arbeit investiert habe und mir der Stoff gefiel/gefällt. In letzter Zeit, wo ich genug andere schöne tragbare Sachen habe, wurde es nicht mehr aus dem Kleiderschrank geholt, das gebe ich zu. Aber das passiert ja mit vielen Sachen so, dass sie irgendwann hinter schöneren, neueren Sachen zurückstehen müssen 😉

  7. Warte! Ich merke gerade: Ich habe die ganze Zeit über genähte Sachen nachgedacht. Beim Kochen, backen, werkeln hab ich natürlich schon grandiosen Mist produziert. Ich glaube, ich habe schon eine Idee, mal schauen, ob ich sogar noch Fotos davon hab (wobei man den Fotos gar nicht ansieht, was schief ging…)

  8. […] Katz hat vor 2 Wochen dazu aufgefordert, in diesem November doch mal die gruseligen und missratenen Projekte aus dem Keller zu holen. Ich fand die Idee von Anfang an Klasse, aber hatte irgendwie einen totalen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.