Granny Squares Häkeldecke – mein Corona Plaid

Hier reiht sich gerade Tag an Tag. Und manchmal fällt es uns schwer sich an den aktuellen Wochentag zu erinnern oder daran, was aktuell so ansteht. Mit dem Wegfall unseres „normalen“ Alltags habe ich begonnen, jeden Tag ein Granny Square zu häkeln. Sie sind bunt und wunderschön. Ich bin jetzt nicht gerade die Häkel- und Strickmeisterin, aber auf ein Projekt mit Granny Squares hatte ich richtig Lust. Und so setze ich seit Freitag, dem 13.03., jeden Tag ein Granny Square an meine immer größer werdende Häkeldecke.

Das war der Tag, an dem die Schulschließungen in NRW bekannt gemacht wurden. Wir waren zu diesem Zeitpunkt schon länger im Home Office und haben nur darauf gewartet, dass die Schulen schließen, genau wie in den Nachbarländern auch. Eine Reihe besteht hier aus 14 Squares und mittlerweile häkele ich in der vierten Reihe. Ich habe keine Ahnung, wie groß diese Häkeldecke werden wird. Aber es wird wohl noch ein bisschen dauern, bis die Kinder wieder regelmäßig in die Schule gehen können. Unsere Viertklässlerin gehört ab Montag zu den ersten Schülerinnen in ihrer Grundschule

Die Farben stelle ich jeden Tag so zusammen, wie ich gerade Lust habe oder wie die Stimmung so ist während Corona. Ich häkele mit mit einer 3.5er Häkelnadel und Catania von Schachmeyer, weil ich davon noch einiges da hatte. Ich habe aber auch noch einmal ein paar Farben nachbestellt, im Wollbüro um die Ecke. Das Häkeln der Granny Squares ist gar nicht schwer. Man beginnt mit 4 Luftmaschen, die mit einer Kettmasche zu einem Ring geschlossen werden. Danach folgen 3 Luftmaschen und abwechselnd Stäbchen in den Ring und 1 Luftmasche, bis man einen Kreis aus 11 Stäbchen hat.

In der nächsten Reihe werden in jeden Zwischenraum 3 Stäbchen gehäkelt, die zusammen abgemascht werden. Dazwischen sind jeweils zwei Luftmaschen.

In der dritten Runde werden in jeden Zwischenraum 3 Stäbchen gehäkelt. Die Blöcke aus 3 Stäbchen werden untereinander mit 1 Luftmasche verbunden.

Und dann kommt auch schon der Rand in weiß. Die erste Runde des Randes besteht aus Bögen mit 4 Luftmaschen, die mit festen Maschen in die Luftmaschen der Vorrunde gehäkelt werden. In der letzten Runde werden die Ecken dann klassisch mit 3 Stäbchen-3 Luftmaschen-3 Stäbchen gehäkelt, dazwischen sind Bögen aus 3 Luftmaschen. Die Squares werden über die letzte Runde direkt zusammen gehäkelt.

Das war jetzt natürlich nur eine ganz kurze Erklärung. Die ausführliche Anleitung gibt es hier. Damit gebe ich ab zum Creadienstag und häkel direkt das nächste Granny Square.

CC BY-NC-SA 4.0 Granny Squares Häkeldecke – mein Corona Plaid von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
1 comment
  1. Für eine Coronadecke sieht sie sehr schön bunt und fröhlich aus! 🙂
    Eine nette Idee, jeden Tag ein Granny zu häkeln. Wobei ich natürlich hoffe, dass die Decke nicht groß wird. Oder du darfst auch nach den Maßnahmen noch weiter häkeln 🙂
    Liebe Grüße, Trixi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.