Josefinchen für das Burgfräulein

Ich hatte das Josefinchen von allerlieblichst eigentlich schon auf meiner Wunschliste, seit ich es bei der Probenährunde gesehen habe. Es kam aber immer etwas anderes dazwischen. Vor kurzem habe ich mir dann den Schnitt gekauft und ausgedruckt, er lag dann aber noch eine Weile mahnend und mit Zaunpfählen winkend auf dem Drucker herum.
Gestern war die Hochzeit langjähriger Freunde und das sah ich als guten Anlass, das Josefinchen endlich anzugehen. Als Stoffe hatte ich Sakura Red von Lillestoff und den grünen Vichy-Jersey von Lillestoff ins Auge gefasst. Passend dazu noch einen rot-weißen Ringeljersey.

Die mittelalterliche Hochzeit fand auf einer Burg statt, die meisten Gäste waren entsprechend gewandet. Da hat das Josefinchen jetzt nicht so hundertprozentig gepasst, aber süß war es natürlich trotzdem. Die Ärmelbündchen und das Halsbündchen habe ich in grün abgesetzt. Das Josefinchen habe ich um 10cm verlängert, um ein Kleidchen zu erhalten. Ich habe eine Weile überlegt, wie ich den Saumabschluss unten mache. Und habe mich dann für eine grüne Rüsche entschieden. Das passt in meinen Augen perfekt.
Der Hut ist übrigens nach dem Freebook von Ottobre genäht. Der ist noch aus dem letzten Sommer, passt aber immernoch.
Tolles Wetter war – und schön war’s auf der Hochzeit.
Ich musste leider zuhause bleiben, weil Fefe über Nacht Fieber bekommen hatte. Aber als die Mädels abends heimkamen, waren sie überglücklich, dufteten nach Rauch und sind nach einem Schokopudding übermüde ins Bett gefallen.
Das Josefinchen ist wirklich eine ganz tolle Meitlisache – und deswegen kommt es nun auch dorthin.

CC BY-NC-SA 4.0 Josefinchen für das Burgfräulein von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
4 comments
  1. Welche Burg ist denn das, auf dem die süße Prinzessin Hof hielt? 🙂

  2. Das war Burg Erkelenz…Wehrturm mit Burghof ist das glaube ich. War da selber noch nicht, muß aber toll gewesen sein 🙂

  3. Wir haben dich sooo vermisst aber deine Nähkünste wurden bewundert – noch viel mehr aber deine wundervolle Hochzeitszeitung! Nun müssen wir uns aber wirklich ganz doll bald wiedersehen!

    Geht es Fefe denn besser?

  4. Ja, Fefe hatte gestern noch leichtes Fieber und heute ist es weg. Die Erkältung ist noch da – aber sicher nicht mehr lang…

    Wir können uns sehr gern jederzeit wiedersehen – wenn ihr dann mal fertig seid mit heiraten 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.