Nach einem tollen Tag mit Nähkränzchen bei Miri bin ich zwar eigentlich viel zu platt – aber einen kurzen Zwischenstand möchte ich trotzdem melden. Für den Frühlingskleid(ungs) Sew Along, das sich diesen Sonntag wieder bei Dana trifft, habe ich einiges geschafft. In meinem Frühlingskleid ist der Reißverschluss angebracht. Das Rockteil ist ordentlich angenäht und mit der Overlock versäubert. Der Unterrock ist angenäht, versäubert und auch die Spitze habe ich schon angebracht. Sogar ein Einfassstreifen für den Ärmelausschnitt ist schon (halb) angenäht.saum

Nun muss ich noch die Rüsche anbringen und die Einfassstreifen fertig stellen. Nach dem Einsetzen des Reißverschlusses war schnell klar: das Kleid sitzt perfekt!

Hoch motiviert bin ich dann heute in das Nähkränzchen gestartet- Da ich aber nicht mit einem fast fertigen Projekt riskieren wollte, irgendwann nichts mehr zu nähen zu haben, habe ich heute tatsächlich noch Butterick B5745 angefangen. Zwar hatte ich Schnitt kopieren und zuschneiden doch nicht vorher geschafft, dennoch habe ich es weit gebracht. Mit der Größe war ich erst unsicher, aber die Twitter-Nähnerds haben mich gut beraten. Meine sonst gut sitzende 36 habe ich gegen eine 10 bei Butterick getauscht und das hat auf Anhieb grandios gepasst. Also habe ich die Heftnähte gegen richtige Nähte getauscht und auch alles schon versäubert. Das war bei den immerhin knapp 20 Schnittteilen ein ordentlicher Berg Arbeit.

b5745

Zum Glück wird das Kleid nicht gefüttert. Demnach fehlen noch Reißverschluss, Ziernähte, Einfassstreifen und Saum. Endspurt also für zwei Kleider! Ob ich beide bis zum Finale fertig stellen kann? Wir werden sehen 🙂

CC BY-NC-SA 4.0 FKSA – Endspurt von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.