Mit großen Schritten nähern wir uns dem Ende des Sew Alongs. Mein Top ist nun endlich auch fertig, so dass ich mich ganz dem heutigen Thema widmen kann:

Vorderseite – Wattierung – Rückseite: der Quilt wird verbunden. Schieben, Ziehen, Anpassen, so wird mein Quilt gerade – Gut geheftet ist halb gequiltet – Mist! Ich habe den Stoff für die Rückseite vergessen und gehe noch einmal einkaufen.

Ich muss zugeben, dass ich den Aufwand der Applikationen unterschätzt habe. Anfangs habe ich gedacht, die meiste Arbeit wird sein, die kleinen Quadrate zu verbinden. Das war ein Irrtum. Die 6 großen weißen Blöcke, die mit Applikationen geschmückt werden waren nicht, wie vermutet, die kleinste Arbeit sondern die größte. In der letzten Woche habe ich ja schon die applizierten Vögelchen und Pusteblumen gezeigt. Die zwei restlichen Quadrate habe ich nun nicht mit Federn bestückt, sondern mit Blättern unterschiedlicher Größe, die zusammengesetzt Blüten oder Zweige ergeben.

herbstquilt_verbinden3

Das Verknoten der losen Fäden war noch einmal eine Arbeit von mehreren Stunden. Danach sah der Herbstquilt endlich ordentlich aus – und die Fäden hatten es auf einen stattlichen Haufen gebracht:

herbstquilt_faedenAuch mit der Rückseite gab es noch ein Hindernis, denn der extra dafür bestellte Stoff war nicht lieferbar, so dass ich auf einen anderen Stoff ausweichen musste. Der wurde Freitag gekauft, schnell gewaschen, gebügelt, zurecht geschnitten und auf die richtige Größe zusammen genäht. Nachdem alles gebügelt war, habe ich die Rückseite so gerade wie möglich auf den Boden geklebt, die Wattierung darüber gelegt und die Oberseite darüber ausgebreitet.herbstquilt_verbindenAus irgendeinem Grund ist die Wattierung ca.5cm zu kurz. Kann ich mir nicht erklären, wie das passiert ist – eine Ungenauigkeit beim Abschneiden oder bei der Maßangabe im Buch. Da die Wattierung ja am Rand etwas überstehen soll, weil der Quilt sich beim Quilten noch etwas zusammenzieht, war ich natürlich erst einmal frustriert. Zum Glück ist das Vlies aber etwas breiter als gebraucht, so dass ich einen schmalen Streifen oben annähen konnte. Dazu habe ich so gerade wie möglich die Kanten der Vliese zusammengelegt und mit einer Handnaht verbunden. herbstquilt_verbinden2Jetzt muss alles noch einmal neu ausgerichtet werden, damit ich die Schichten mit Heftnähten verbinden kann. Danach geht es an’s Quilten und dann ist der Herbstquilt schon fast fertig!

Wie sieht es bei euch aus? Die Reihen haben sich ja schon etwas gelichtet. Ich bin gespannt, wer noch dabei ist und wie weit ihr seid…

 Loading InLinkz ...

CC BY-NC-SA 4.0 Herbstquilt Sew Along 7 – Der Quilt wird verbunden von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.