Tags

, , , ,

Geschafft! Was für ein Projekt! Ich könnte noch mehr Fragezeichen hinter diese Worte setzen, denn es war ein sehr aufwendiges, arbeitsintensives, kräftezehrendes Projekt, dieser Herbstquilt. Aber ich bin doppelt und dreifach froh, dass ich es fertig gestellt habe. Meinen Herbstquilt finde ich ehrlich beeindruckend und ohne den straffen Zeitplan hätte ich ihn wohl nicht fertig gestellt, sondern schon viel früher beiseite gelegt. Das ist er nun in seiner ganzen Pracht.

herbstquilt_finale

Noch gestern habe ich die letzten Fäden verstochen und abgeschnitten – die Fäden der zahlreichen Quiltnähte. Das war mehr Arbeit als ich dachte. Der Teufel steckt auch bei einem Quilt – wie so oft – im Detail und das unterschätzt man leicht. Für die Einfassung habe ich den Stoff genommen, den ich für den Herbstquilt als erstes ausgewählt hatte, der Stoff, der alle Farbtöne vereint: Genau das Rot, genau das Gelb, genau das Grün, genau das Blau. Zuerst wollte ich daraus ja Applikationen machen – fand den Stoff dafür aber dann doch irgendwie zu knallig. Für die Einfassung aber war er absolut perfekt. Vor allem weil sich das Muster so schön um den Rand fügt.quilt_einfassung2

Ich gebe zu, jetzt bin ich erst einmal fertig mit der Welt. Jobtechnisch überschlägt sich hier gerade alles und nach sehr, sehr vielen sehr, sehr langen Tagen in den letzten Wochen war es anstrengend, sich abends immer noch an den Quilt zu setzen, anstatt einfach die Beine hochzulegen. Oder zu schlafen. Außer eines Geburtstags-Sets für meine Nichte und eines Shirts für das liebe Halbtöchterlein zum Geburtstag habe ich in den letzten Wochen nichts anderes genäht. So konsequent und diszipliniert kann ich sein – fast schon erschreckend. quilt_rueckseite2Nun freue ich mich auf den Rock aus Stoffwechsel-Stoff, auf ein schönes Weihnachtskleid und Shirts für die Kinder. Projekte, die man an einem Abend fertigstellen kann – traumhaft! In den Herbstquilt sind alle verliebt. Er ist kuschelig, er ist bunt – regelmäßig muss ich die Kinder aus dem Quilt herauswickeln. Allerdings müssen wir unsere schöne Kuscheldecke nun erst einmal abgeben. Da er ausschließlich aus MyoStoffen besteht, wird er dort als Designbeispiel ausgestellt. Die liebe Corina hat mit ihrer Unterstützung diesen tollen Sew Along erst möglich gemacht, wofür ich mich an dieser Stelle noch ein mal recht herzlich bedanken möchte!herbstquilt_finale2Jetzt bin ich gespannt auf eure Herbstquilts! Fertig geworden? Gefrustet? Ich finde es toll, wieviele unterschiedliche Projekte im Rahmen des Sew Alongs entstanden sind und auch wenn es nach und nach weniger Teilnehmerinnen wurden, möchte ich mich bei jeder fleißigen Nähbiene bedanken, die einen Beitrag gezeigt hat.

 Loading InLinkz ...

CC BY-NC-SA 4.0 Herbstquilt Sew Along – Finale von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.