Tags

, ,

Heute ist der zweite Termin beim Weihnachtskleid Sew Along – die Stoff- und Schnittvorstellung. Im Idealfall ist die Entscheidung gefallen, woraus das Weihnachtskleid in diesem Jahr genäht wird. Auch bei mir sind die Würfel sind gefallen. Stoff und Schnitt für mein Weihnachtskleid stehen fest und es ist – Überraschung! – die erste Idee, die ich für das Kleid hatte. In der letzten Woche konnte ich den Stoff, den ich ursprünglich im Auge hatte, glücklicherweise abholen. Tadaaa, hier ist er – Vorhang auf:Shetland Flanell Robert Kaufmann

Der Stoff ist ein tiefroter Baumwoll-Flanell in Fischgrat-Muster aus der Shetland-Serie von Robert Kaufmann. Das Schätzchen gibt es noch in anderen Farben und anderen Mustern. Einen Auswahl der Shetland Flanelle kann man bei Myo-Stoffe erwerben. Der Stoff ist wunderbar griffig und hat eine tolle Qualität, beim Waschen hat er trotz der intensiven Farbe kaum ausgeblutet. Kombinieren werde ich den Stoff mit einem grünen Futter von Fashion for Designers und schwarzen Knöpfen. Eventuell muss ich da noch etwas kleinere besorgen, aber das sollte kein Problem sein.Shetland Flanell Robert Kaufmann

Beim Fotografieren fiel mir nicht nur auf, dass es unheimlich schwierig ist, den richtigen Farbton und das Muster einzufangen. Ich habe auch festgestellt, dass die Perlen, die ich für das Geburtstags-Collier meiner Mama gekauft habe, unheimlich gut zum Stoff passen. Also werde ich mir passend zum Outfit Weihnachtsschmuck in Grüntönen anfertigen.Shetland Flanell Robert KaufmannWie von Anfang an für den roten Fischgrat geplant, werde ich das Ashland Dress als Schnittmuster wählen. Da ich es vorletztes Jahr schon einmal genäht habe, rechne ich nicht mit größeren Schwierigkeiten.Ashland Dress Sew Liberated

Was die anderen Nähbienen für ihr Weihnachtskleid planen, könnt ihr auf dem Me Made Mittwoch Blog anschauen.

CC BY-NC-SA 4.0 Weihnachtskleid Sew Along 2015 – Stoff und Schnitt von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.