Chocolate Chip Cheesecake Cookies – Rezept

Ihr kennt sicher auch diese Bilder von Leckereien, die einem sofort das Wasser imMund zusammen laufen lassen. Und wenn man in Bilder reinbeißen könnte, würde man das wohl tun. Genau so ging es mir mit den Chocolate Chip Cheesecake Cookies, die irgendwo im world wide web an mir vorbei geflogen sind. Allein der Name ist kulinarische Musik.

Natürlich musste ich das Rezept ausprobieren. Und das ging dann nicht, ohne alle Maßangaben umzurechnen (und auch ein bisschen am Rezept rumzupanschen). Et voilà – so geht’s.

Schnapp Dir

  • 90g Butter
  • 175g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 2 Eier
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150g Puderzucker
  • 2 EL Milch
  • 240g Mehl
  • 60g Stärkemehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Schokotröpfchen

Zunächst wird die Butter mit dem Frischkäse (beides zimmerwarm) cremig gerührt. Mit Eiern und Zucker aufschlagen, separat die Mehle mit dem Backpulver mischen. Die festen Zutaten mit der Creme mischen, die Milch dazugeben. Einen kleinen Teil der Schokotröpfchen für die Dekoration beiseite stellen, den Rest unterheben. Den Teig eine Stunde kühl stellen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit mind. 2cm Abstand voneinander auf Backbleche legen. Im Ofen ca. 10-12min backen, danach abkühlen und schmecken lassen.

Und weil’s beim Creadienstag immer recht wenig kulinarische Kreativität zu sehen gibt, lasse ich das Rezept heute mal dort.

CC BY-NC-SA 4.0 Chocolate Chip Cheesecake Cookies – Rezept von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.