Weihnachtskleid Sew Along 2020 – Finale

Das ging ruckizucki – heute ist schon das Finale des Weihnachtskleid Sew Along 2020. Ich bin rechtzeitig fertig geworden. Allein das ist schon bemerkenswert. Dass ich es auch noch in einem so durchgedrehten Jahr wie diesem rechtzeitig schaffe, grenzt fast an ein Wunder. Die letzten Wochen und Monate waren hart, vor allem auch weil auf Arbeit unheimlich viel (Frust) kam. Trotzdem habe ich es geschafft und ein wunderbar flatteriges und blumiges Hippie-Weihnachtskleid.

Beim Fotografieren hatte ich heute nicht so den Lauf, aber einen Eindruck kann man wohl bekommen. Die Kombination aus Punkten und Blumen finde ich jetzt richtig klasse und sehr froh, dass ich nicht den einfarbigen Stoff als Kontrast genommen habe. Zu unruhig ist es so nicht, finde ich. Das Weihnachtskleid hat etwas weite und dafür sehr kurze Ärmel. Das muss laut Schnittmuster so und ich bin nicht ganz sicher, ob ich es so lassen soll oder nicht. Man könnte die Ärmel auch noch enger machen und dafür eine Manschette oder ähnliches anbringen. Aber eigentlich ist es so auch ganz witzig, etwas eigen, aber gut.

Die Rückseite ist auch sehr schick geworden. Glücklicherweise hatte ich noch einen farblich passenden, nahtverdeckten Reißverschluss. Darüber war ich sehr froh, weil man den Trip in die Stadt, um Nachschub zu holen, momentan ja lieber vermeidet.

Tja, und da wäre noch mein Geheimprojekt. Tatsächlich ist das das erste Jahr, in dem ich nicht nur ein Projekt pünktlich zum Finale fertig genäht und fotografiert habe, sondern sogar zwei.

Denn mal ehrlich: wer will sich dieses Jahr an Weihnachten schon rausputzen? Wir sind eh die ganze Zeit daheim und treffen keinen. Dann kann man auch nach allen Regeln der Kunst Rumschlunzen. Vielen Dank an Frau Rabe für die Inspiration. Außerdem ein dickes Dankeschön, an die anderen Teilnehmerinnen des virtuelle Nähkränzchens mit Frau Drehumdiebolzen, Frau Nahtzugabe, Frau Crafteln und Frau 700Sachen für Unterstützung und Zuspruch. Ohne Nähkränzchen und Telewein wär das Pandemie-Jahr sehr viel trister gewesen.

So hab ich dieses Jahr also zwei Outfits: Ein bequemes Kleid für den Weihnachtsabend. Und ab dem ersten Weihnachtsfeiertag wird hier nur noch geschlunzt. Die Schlunz-Verzehrung ist auch bei den Kindern so groß, dass hier schon 3 Bestellungen für Onesies eingegangen sind. Kann ich verstehen, ist auch oberbequem.
Damit gebe ich ab zum Finale des Weihnachtskleid Sew Along 2020. Dort wird es wieder viele tolle Outfits zu bestaunen geben.

CC BY-NC-SA 4.0 Weihnachtskleid Sew Along 2020 – Finale von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
9 comments
  1. Sehr gelungen, sowohl Kleid als auch dein Onesie!
    Heute kam Stoff für meinen Onesie an, der wird aber erst nächstes Jahr genäht.

    LG, Heike

  2. Das Kleid ist ganz toll geworden, ich finde auch die beiden Stoffe funktionieren sehr gut zusammen. Ich würde wahrscheinlich allerdings ein Spitzenunterhemd oder ähnliches drunter tragen, obwohl dir der Ausschnitt sehr gut steht… Der Onzie und die entsprechenden Bilder unterm Tannenbaum sind super! Damit wünsche ich dir eine gute schlonzige Zeit!!! Herzliche Grüße, Sarah

  3. Der Onesie ist ja klasse. Die Stoffkombination vom Kleid finde ich auch gelungen. Ein frohes Fest Jeanette

  4. Dein Kleid finde ich so schön, toller Schnitt und sehr gelungener Mustermix. Dein Onsie toppt es aber, du siehst entzückend aus!
    Liebe Grüße und noch schöne Feiertage
    Sabine

  5. Grrrr. was für ein toller Overall. Da bin ich ein ganz bisschen neidisch. Das Kleid gefällt mir allerdings auch sehr gut. Gerade die Kombination der beiden sehr unterschiedlichen Stoffe machen aus dem Kleid etwas Besonderes.

    LG Carola

  6. Ein wirklich schönes Weihnachtskleid, die Stoffkombination ist ungewöhnlich und wirklich schön, das hätte ich nicht gedacht. LG und entspannte Tage zwischen den Jahren! Kuestensocke

  7. Hallo Marja,

    wow, Du hast gleich zwei Projekt fertig bekommen. Respekt!

    Finde deine unterschiedlichen Projekte zeigen, wie ungewöhnlich dieses Weihnachten war. Die normalen festlichen Kleider sind zwar schön fürs Gefühl aber in Echt trägt man doch eher die Schlonz-Kleidung.

    Sehr gelungener Mustermix bei deinem Kleid und der Onesie sieht ultra bequem und kuschelig aus.

    Viel Spaß beim Tragen beider Stücke.

    Lieber Gruß,
    Muriel

  8. Dein Weihnachtskleid ist super schön geworden, auch wenn Du es vielleicht dann im nächsten Jahr zu einem eleganten Anlass erst richtig ausführen kannst! Dieses Jahr ist Weihnachten umso mehr Gammeln angesagt als bisher.
    Mir gefällt dein Kleiderschnitt und die Musterkombination. Ich habe dein Sewalong mitgelesen und hätte nicht gedacht, dass das so gut rauskommt! Kompliment
    Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr
    Theresia

  9. Ha! Dein Geheimprojekt ist natürlich der Knaller und stiehlt dem Kleid definitiv die Show! Aber wenn wieder die Zeit fürs Rausgehen unter Menschen (!) ist, dann hat das Kleid seinen großen Auftritt. Ich finde es super und mag den Mustermix so sehr gerne!
    Alles Liebe von Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.