Tags

, ,

Bei uns in der Familie sind alle Kinder große Fans von der Schmusedecke, deren Geschichte in kurzen Episoden beim Sandmännchen auf dem Kika erzählt wird. Die Schmusedecke ist eine Patchwork-Decke, auf der lustige Tiere leben. Sie helfen sich bei Kummer gegenseitig und erleben einiges gemeinsam. Die kleinen Filme sind wirklich sehr liebevoll gezeichnet und inszeniert. So verwundert es nicht, dass die Schmusedecke so erfolgreich ist, dass  sie als ‘Patchwork Pals’ nun auch im englischsprachigen Ausland zu sehen ist. Die Kinder äußerten schon früh den Wunsch, dass ich ihnen Meine Schmusedecke nähen soll, zum Kuscheln ganz in echt. Seit dem Frühjahr gibt es nun das Schnittmuster für die selbstgenähte Schmusedecke und endlich bin ich mal dazu gekommen, die Decke in Angriff zu nehmen.

Meine Schmusedecke nähen

Vor den Sommerferien hatte ich das Schnittmuster mit allen Blöcken einmal ausgedruckt. Als kleine Gedankenstütze malten die Kinder die Figuren aus, damit ich auch weiß, wie sie am Ende aussehen sollen. Ein wunderbares Projekt, um Stoffreste zu verwerten! Die Decke besteht aus 5 mal 9 Blöcken. Alle Schmusetiere aus der Serie sind vorhanden. Am besten druckt man das Schnittmuster gleich mehrfach aus, denn die kleinen Einzelteile der Tiere überlappen teilweise und sollten einzeln ausgeschnitten werden. Bei den vielen, vielen kleinen Teilen wurde sehr schnell klar, dass hier einiges an Arbeit vor mir liegt und das Projekt wohl viel Zeit in Anspruch nehmen wird.Meine Schmusedecke nähen

Deswegen habe ich zwischendurch schon die ersten Blöcke für die Schmusedecke zugeschnitten, auf die die Tiere dann appliziert werden. Mit Rollschneider und Schneidematte gelingt es doch recht schnell, die 19x19cm großen Quadrate zu schneiden. Auch die Dreiecke in passenden Farben, die dann an die Ecken genäht werden, gehen mit Rollschneider ganz fix. Ich bin ganz froh, in meiner Restekiste noch einige einfarbige, schöne Baumwollstoffe gefunden zu haben. Ich muss vermutlich nur ein oder zwei Farben dazukaufen – Violett- und Purpurtöne habe ich kaum auf Lager.Patchwork Zuschnitt

Es macht aber auf jeden Fall schon richtig Spaß, die Quadrate und Tiere einmal zusammen zu arrangieren. Da der gefräßige Fuchs eine sehr zentrale Figur auf der Schmusedecke ist, werde ich ihn als erstes nähen. Die passenden Stoffe für den Hintergrund liegen schon bereit.Meine Schmusedecke vom Sandmann nähen

Die Meine Schmusedecke nähen – das ist wohl ein ziemlich ambitioniertes Projekt und ein wenig graut es mir, die ganzen Kleinteile einzeln zu applizieren. Aber was tut man nicht alles für leuchtende Kinderaugen. Und eigentlich ist eine Patchwork-Decke auch ein ziemlich gutes Projekt für den Herbst. Ich hoffe, ich komme möglichst schnell mit den 45 Blöcken voran. Die Schmusedecke ist heute mein Dienstags-Projekt beim Creadienstag. Schaut dort doch einmal vorbei, welche tollen Ideen andere Kreative heute vorstellen.

CC BY-NC-SA 4.0 Meine Schmusedecke nähen von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.