WKSA 17 – Ich habe mich entschieden

Es ist der letzte Sonntag im November, wir stehen kurz vor der Adventszeit. Es geht schon etwas voran beim WKSA 17, denn heute ist das zweite Treffen auf dem Me Made Mittwoch Blog. Das heutige Thema ist: Ich habe mich entschieden und sogar bereits Stoff! Eigentlich war ich in der letzten Woche schon soweit, präsentierte ein Schnittmuster und zwei schöne Stoffe. Ich habe so viele Kommentare bekommen zu meinem schönen roten Stoff, dafür vielen Dank! Natürlich habe ich, wie empfohlen, das Schnittmuster noch einmal aufgelegt. Vor allem weil das Stoffstück gar nicht soviel kleiner ist als die empfohlene Stoffmenge. Aber es hängt tatsächlich an diesen fehlenden 40cm. Dadurch bekomme ich die durchgehenden Schnittteile nicht zwei mal hintereinander auf dem Stoff platziert. Es hilft leider auch nichts, das Rockteil zu verschmälern – das Hauptproblem sind die fehlenden Zentimeterchen in der Länge. 

Da ich den grauen Stoff – trotz Stoffdiät – extra für das Schnittmuster gekauft habe, habe ich das graue Kleid erst einmal zugeschnitten und genäht. Ich wollte mich nicht zu lange an einem Hin und Her über schönen Stoff und nicht passendem Schnittmuster aufhalten. Ich habe den Schnitt ja schon als Beerdigungskleid genäht und war wieder sehr zufrieden, wie gut das Nähen läuft. Das Kleid ist sehr unkompliziert und man hält schnell ein Ergebnis in den Händen. Die Schulternähte sind bisher nur gesteckt. Einen passenden Reißverschluss muss ich auch noch in der Seitennaht einnähen. Dann fehlt nur noch das Futter. Der Beleg für oben aus grauem Stoff ist schon zugeschnitten und diese beiden schönen Futterstoffe habe ich noch im Lager.

Ich finde beide wunderschön, von der Menge her sollten auch beide reichen. Der gestreifte ist eher orange-rot und changiert ins Violette, der andere ist rosa/rot und changiert etwas ins Grüne. Jetzt kann ich mich nicht zwischen zwei tollen Futterstoffen entscheiden, was für ein Luxusproblem!

Ich bin ganz froh, jetzt schon so weit zu sein, denn ich will dieses Jahr ja unbedingt rechtzeitig fertig sein. Da der Schnitt eine sichere Bank ist, habe ich im Kopf ein bisschen Platz eine Lösung für den schönen Leinenstoff zu überlegen. Elkes Vorschlag, eine Taillennaht einzubauen, kam mir auch schon beim Auflegen der Schnittteile auf den Stoff. Dafür finde ich allerdings das Stoff&Stil-Schnittmuster dann doch nicht…naja, überzeugend genug. Ein bisschen zu langweilig eben. Das ist genau der Grund, warum dieser Stoff bei mir schon so lange im Schrank liegt und jedes Jahr zum WKSA heraus geholt wird. Bei einer Stoffmenge von unter 2m kommt man eigentlich nicht ohne Taillennaht aus. Und da hat bei mir einfach noch kein Schnittmuster ‚Klick‘ gemacht. Eigentlich blöd – aber irgendwie muss es für mich auch beim Schnitt Liebe auf den ersten Blick sein. Genau wie beim Stoff damals auch. Nundenn, während ich das mausgraue Weihnachtskleid (ich werde es sicher noch mit etwas Schmuck aufhübschen) weiternähe, fällt mir vielleicht doch noch eine Lösung für den Traumstoff ein. Vielleicht finde ich ja auch noch DEN Schnitt bei den anderen Weihnachtskleidern? Oder habt ihr noch eine Idee?

CC BY-NC-SA 4.0 WKSA 17 – Ich habe mich entschieden von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Marja Katz

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
7 comments
  1. Mausgrau mit Schmuck finde ich ja eine ganz fabelhafte Kombination. Der rote Stoff ist natürlich auch schön. Hast du schon mal in eine Knip geschaut, da gibt es doch öfter die Baukastensysteme für Kleider, eventuell ist das etwas für den roten Stoff dabei.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  2. mir scheint, der gestreifte Futterstoff ist etwas kräftiger in der Farbe, der würde mir deshalb wohl besser gefallen.
    Auch das graue Kleid wird sehr schön.

    LG Bella

  3. Das sieht ja schon sehr gut aus – mir geht es ähnlich, dass ich den kräftigen Futterstoff besser finde. Ich mag es, dass er das grau etwas mehr Richtung violett schubst 🙂

    Die nicht so sehr geliebte Taillennaht könnte übrigens mit einem Gürtel ganz gut weggemogelt werden, aber ich habe auch so einen Stoff, den ich immer und immer wieder zum WKSA raushole, der es aber nie weiter als in die Vorauswahl schafft. Aber eines Tages.. bestimmt..

    Frohes Nähen!

  4. Ich kann mich meinen Vorgängerinnen nur anschließen, ich bin auch für den Futterstoff mit der kräftigeren Farbe – einfach wegen des Kontrastes, auch wenn man später davon nicht so viel sieht. Wow, Du bist ja schon voll weit! Das wird ein sehr schönes Kleid. LG, Manuela

  5. Das sieht schon sehr gut aus!
    Harriet von La Maison Victor benötigt nur erstaunlich wenig Stoff (um die 170 cm, wenn ich mich recht erinnere) und ist ein kleidsames Schnittmuster. Vielleicht wäre das was?
    LG, Bele

  6. Fleissig. Schön schaut es schon aus. Ich würde auch den dunkleren Futterstoff nehmen.
    Lg Iris

  7. Spontan würde ich auch den im Bild rechten Futterstoff nehmen. Auch ein grauer Stoff kann mit passenden Accessoires festlich wirken.
    Grüßle Bellana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.