Bluse, Rock, Schmuck – der Me Made Mittwoch im März

Der Frühling steht vor der Tür und ich habe es wieder getan. Die Wickelbluse Sofia aus der La Maison Victor musste ich direkt noch einmal nähen. Sie ist sehr bequem, geht superschnell und ist für mich das perfekte Maß halbschick.

Der Stoff ist wieder ein feiner Viskosejersey mit senfgelben Punkten, für den ich von Anfang an die Sofia geplant habe. Er ist für mich sehr gut kombinierbar mit verschiedenen Röcken und Hosen. Somit hab ich mal ein bisschen was in Lösung meiner Oberteilschwäche geschafft. Weitere Oberteile habe ich gerade in Arbeit, aber dazu ein andern Mal mehr. Die Probleme des Schnittes – weites Klaffen und verrutschen der vorderen Oberteile, habe ich nicht perfekt lösen können. Die Oberteile habe ich noch etwas weiter herum gezogen und in die Seitennaht eingefasst.

Etwas problematisch ist weiterhin, dass der Beleg leicht herausklappt und sich die beiden Vorderteile etwas unkonventionell verschieben, wenn man sich bewegt. Also habe ich mit drei sehr lockeren Handstichen den Beleg an der Oberseite festgeheftet, allerdings nur am Überschneidungspunkt der Vorderteile. Dann habe ich genau dort beide Vorderteile fixiert.

Das ist nicht perfekt, bringt aber schon eine deutliche Verbesserung. Weil mir die Stoffe der beiden Blusen so gut gefallen, habe ich mir passend dazu wieder Ohrstecker gemacht. Das ist mit einem Cabochon-Set ganz einfach und für mich die simpelste und schnellste Methode, passenden Schmuck zu kreieren.

Die geblümte Bluse passt übrigens fast noch besser zu dem pinken Wollrock, den ich schon vor längerer Zeit genäht habe. Die Bluse hat allerding noch den eher unschönen FKK-Effekt, dort muss ich die Kanten noch fixieren.

Damit geb ich ab zum Me Made Mittwoch im März und gehe dort ein wenig stöbern, ob die Frühlings-Outfits schon auf dem Plan stehen.

Wollrock im Fischgrätmuster

Pünktlich zum endlich explodierenden Frühling möchte ich euch noch meinen warmen, wintertauglichen Wollrock im Fischgrätmuster zeigen. Den Wollrock habe ich auf der Annäherung genäht und seitdem viel getragen. Da der Wollrock über die Knie geht, wärmt er im Winter ganz wunderbar. Die Farbe des tollen Stoffes ist nicht ganz einfach zu fotografieren. Es ist am ehesten ein gold-bronzefarbener Ton. Den Stoff habe ich von der lieben Frau Drehumdiebolzen geschenkt bekommen.

Cordrock für Mädchen nähen – Anleitung

Als ich im Herbst den Cordrock und Hoodie meiner Maus zeigte, erhielt ich viel positives Feedback. Schnell kam die Frage auf, wie ich den Cordrock genäht und das Schnittmuster erstellt hätte. So ein Röckchen aus Cord ist praktisch für die kalte Jahreszeit und auch das Schnittmuster dafür zu konstruieren ist nicht schwer. Deswegen versprach ich, sobald wie möglich eine Skizze zu bloggen, die es ermöglicht den Rock nachzuarbeiten.

Für mein Mädchen: Hoodie und Herbstrock

Ganz am Anfang des Jahres hatte ich mir vorgenommen, mehr für meine Kinder zu nähen. Sie freuen sich wie verrückt, wenn ich ihnen einen Stoff mitbringe, wickeln sich darin ein, breiten ihn wieder aus, wickeln sich wieder darin ein. So manches mal war der Stoff sogar zum Anschneiden oder gar vorwaschen zu kostbar, da er im Bettchen dringend als Zudecke gebraucht wurde.Herbstsachen für Kinder nähen

Spring Style Along – On the verge of sewing

Beim heutigen Treffen des Spring Style Along, Verlinkung diesmal wieder bei Alex, geht es noch einmal um die Vorbereitungsphase. Das Thema heute ist: Der Zuschnitt ist gemacht, bald kann es losgehen. Ich habe schon eine kleine Garderobe aus geliebten Stücken zusammengestellt. Die ersten Stücke sind gefunden, jetzt schnell das Hauptthema!

Ich wäre gern schon ein kleines bisschen weiter, auch wenn ich wirklich schon einiges geschafft habe. Ich habe mich ein bisschen bei dem Geburtstagskleid für meine Nichte vertüdelt. Wobei vertüdelt eigentlich nicht das richtige Wort ist, denn genau genommen hat meine Nähmaschine nicht mehr richtig genäht und ich hatte wirklich Angst, dass sie den Geist aufgegeben hat. Das Beheben der Fehler hat ziemlich viel Zeit gekostet und so habe ich noch kein Teil für mich fertig gestellt. Dafür aber zugeschnitten. Der Schnitt für das Burda-Kleid ist ja zum Glück schon kopiert gewesen und so konnte ich heute in der Mittagspause das Kleid zuschneiden.Viskose zuschneiden für ein Frühlingskleid