Me Made Mittwoch im Januar

Heute zeige ich beim Me Made Mittwoch ein Ensemble, das ich schon vor einiger Zeit zeigen wollte. Aber erst verpasste ich, dass der MMM noch in der Winterpause ist, dann verpasste ich ein Foto zu machen und nun, am vierten Januar-Mittwoch, schaffe ich es. endlich. Da mein Rechner noch in Reparatur ist, konnte ich nicht viel an den Fotos machen – falls also ein Farbstich oder ein fieser Ton vorhanden ist, bitte ich um etwas Phantasie.

_IGP2418

Das Raglanshirt ist Modell 112 aus Burda 4/2009. Ich habe allerdings einen einfarbigen Ärmelbund gewählt und diesen deutlich verlängert. Sonst wären eher 3/4-Ärmel herausgekommen. Da ich die passende Zeitung zum Nähjournal nicht finde, kann ich aber nicht sagen, ob das von vornherein so gewollt ist oder nicht.  Der Stoff ist ein Schnäppchen vom Stoffmarkt und ich hoffe, dass ich aus dem Rest noch ein Oberteil zuschneiden kann.

Der Rock ist Modell 101, ebenfalls aus Burda 4/2009. Die vordere Passe mit den Knöpfen hat mich einige Nerven gekostet, da in der Anleitung nur ein sehr konfuses Kauderwelsch stand. Ich habe die Passe innen von Hand festgenäht und musste dabei ein bisschen wurschteln. Der Stoff ist ein Wollmix von Myo-Stoffe. Sind zwar einige Polys drin, aber den Kompromiss zwischen bezahlbar, pflegeleicht und Woll-Optik finde ich eigentlich ganz ok. _IGP2417

Die Knöpfe, oder Knöppse wie Liese sagen würde, passen ganz hervorragend und ich mag die unregelmäßige Rundung sehr._IGP2425

Der Rock ist schön warm und farblich passt beides super zusammen. Ich wollte dazu eigentlich noch eine toll passende, selbst gedrehte Kette zeigen. Aber leider haben mir zwei kleine Gurken einen Strich durch die Rechnung gemacht. _IGP2421

Mama steht still? Das können wir nicht zulassen! Los, Bewegung! Spielen gehen!

CC BY-NC-SA 4.0 Me Made Mittwoch im Januar von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Biologin aus Köln mit zwei kleinen Kinnings. Liebt ihre Familie, ihre Nähmaschine, ihr Cello.
10 comments
  1. Schöne Kombi!
    Das letzte Foto finde ich ganz toll! <3

  2. Sehr hübsch der Rock und die Kombi! Und toller Stoff. Hehe, das letzte Foto ist besonders schön 🙂

  3. Sehr schön – ich mag braun und aubergine sehr gerne, vor allem auch in Kombination. Beide Teile von dir würde ich sofort anziehen 😉

  4. Das passt farblich wirklich gut zusammen, mir gefallen auch die Knöpfe. Und ein süßer Knirps ist auch noch da. 😉 LG

  5. Schönes Outfit, besonders die Tweedoptik des Rockstoffes gefällt mir.
    LG Susanne

  6. Schönes Outfit, ich mag die Stoffkombination sehr gerne. Ich glaube, der Rockstoff ist der Stoff, den Nina in Bielefeld auch verarbeitet hat. Es gibt ihn in verschiedenen Farben. Auch wenn ich eigentlich keine Lust mehr auf Wintersachen habe, habe ich mir auch schon überlegt noch etwas daraus zu nähen.
    Liebe Grüße
    Rita

  7. Der Rock ist schick und die Knöpfe sind perfekt dafür! Den Wollstoff habe ich auch schon verarbeitet und finde ihn sehr schön und angenehm zu tragen.
    Liebe Grüße
    Nina

  8. […] trage ich heute den Wollrock, den ich vor fast einem Jahr genäht habe. Ein sehr schönes und viel getragenes Exemplar, das farblich hervorragend zu meiner Esme […]

  9. […] habe ich die Strickjacke mit meinem Wollrock (Modell 101, Burda 4/2009), den ich schon mal etwas ausführlicher gezeigt habe. Ich muss sagen, ich bin schwer verliebt in die Wolle der Strickjacke: Der Farbverlauf ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.