Tags

, , , , ,

Als kleines Kind habe ich liebend gern mit der Knopfdose meiner Mutter gespielt. Viele bunte, große und kleine Knöpfe enthielt die Dose, um Kleidungsstücke auszubessern, an denen Knöpfe verloren gegangen sind. Da ich als Kind alles aufhob, was mir auf der Straße so unterkam, hatte ich bald eine eigene Knopfsammlung und später auch eine Knopfdose – ebenso wie meine Mutter. Natürlich sammeln sich dabei im Laufe der Jahre auch Knöpfe an, die man vermutlich nicht mehr an Kleidung anbringen wird, weil sie nicht mehr schön sind oder der Mode nicht mehr entsprechen. Meine Kinder spielen mit meiner Knopfdose ebenso gern wie ich damals und so mir die Idee, dass einige der Knöpfe durchaus zu neuen Ehren kommen könnten.

Also bastelten wir heute Armbänder aus Knöpfen. Die Kinder durften sich Knöpfe aussuchen und wir fädelten sie dann auf Gummiband auf. Leicht überlappend und das Gummiband leicht auf Spannung um den Arm geknotet hatten beide ganz schnell kunterbunte Armbänder. Sie wollen sie gar nicht mehr ablegen…

armband

Fast schon ein Klassiker sind die Ohrstecker mit Knöpfen. Zwei besonders schöne Knöpfe mit Obstmotiv habe ich ausgewählt und mit Zwei-Komponenten-Kleber auf Ohrstecker-Rohlinge geklebt, die es beim Bastelbedarf gibt. Man kann vor dem Aufkleben auch noch etwas Garn durch die Knopflöcher ziehen – dann sieht es aus, als wären die Knöpfe an den Ohren festgenäht. Das habe ich mir jetzt gespart – aber möglich ist es. Vielleicht wird unsere 11jährige diese Version bevorzugen.

ohrstecker_knopf

Auch alte Knöpfe, die nicht mehr ganz so schön sind, kann man zum Basteln verwenden. Man sucht sich einfach ein paar zueinander passende Knöpfe aus dem bunten Durcheinander in der Knopfdose aus…ohrringe-knoepfe

…und steckt sie auf Schaschlik-Spieße oder Zahnstocher. Dann kann man sie mit Nagellack in der gewünschten Farbe lackieren. Wenn dabei die Löcher verstopfen, sticht man sie mit einer Nadel oder einem Rouladen-Spieß (am besten gleich) wieder frei. Wenn das Ergebnis zu ungleichmäßig ist, hilft ein zweites Mal lackieren.

ohrringe-knoepfe2

Nach ca. 20min sind die Knöpfe getrocknet und können zum Basteln verwendet werden. Ich wollte mir ein weiteres Paar Ohrringe machen und habe dazu noch etwas mehr Material zusammen gesucht. Pro Ohrring habe ich einen Swarovski-Kristall (Granat, 4mm, Querborung), zwei Quetschperlen, eine klare Facettenperle und Silberdraht (0,5mm) gebraucht. Die verwendeten Werkzeuge sind Quetschperlenzange, schmale Halbrundzange, Rundzange und Seitenschneider (von unten links ausgehend im Uhrzeigersinn). Nicht im Bild sind die zwei Brisuren, an die ich die Anhänger angebracht habe.

ohrringe-knoepfe3

Mit dem Seitenschneider habe ich ein ca. 15cm langes Stück Draht abgeschnitten und einmal durch die Querborung des Swarovski-Kristalls geführt, so dass der Kristall in der Mitte lag. Dann habe ich beide Enden hoch gebogen, einmal gekreuzt und eine Quetschperle aufgezogen. Die Quetschperle habe ich so nah wie möglich am Kristall mit der Quetschperlenzange zusammengedrückt, die Facettenperle und noch eine Quetschperle aufgefädelt.

ohrringe-knoepfe4

Nachdem ich auch die zweite Quetschperle geschlossen hatte, habe ich die Knöpfe vom Kleinsten zum Größten nacheinander aufgefädelt.

ohrringe-knoepfe4

Die Drahtenden habe ich einmal gekreuzt und einen Draht drei mal um den anderen gewickelt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Wicklung möglichst eng und parallel – sprich: ordentlich – ist. Den zur Seite zeigenden Draht habe ich abgeschnitten und das Ende mit der Halbrundzange ganz flach an die Wicklung gedrückt.

ohrringe-knoepfe6

Mit der Rundzange habe ich eine Öse in den überstehenden Draht gebogen und die Brisur aufgefädelt. Das Drahtende habe ich unterhalb der Öse noch einmal zur Sicherung um den Draht gewickelt. Das geht am besten, wenn man die Öse dabei mit der Spitze einer sehr schmalen Zange festhält. Überstehenden Draht abschneiden, Ende andrücken – fertig.

ohrringe-knoepfe7

Damit melde ich mich zurück aus einer krankheitsbedingten Blogpause. Das Artikelthema ist etwas abseits des Nähens. Da ich im kreativen Bereich schon unheimlich viel ausprobiert habe und mich für viele Techniken fernab von Nadel & Faden interessiere, wird es auf dem Blog auch ab und zu klassische Bastelthemen geben. Ich hoffe, das ist in eurem Sinne… 🙂

ohrringe-knoepfe8

 

 

CC BY-NC-SA 4.0 Basteln mit Knöpfen von Marja Katz ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.